SLEEP CALM BASIC
Deine individuelle Beratung

Du hast ganz persönliche Fragen zum Schlaf deines Babys? Du fühlst dich manchmal unsicher, hilflos und weißt nicht genau, wie man in bestimmten Schlafsituationen liebevoll und entspannt reagieren kann? Du bist oft selbst erschöpft und müde? Du wünschst dir individuelle Tipps und praktische Empfehlungen?

Mögliche Themen in der Beratung

Herausforderungen beim Ein- & Durchschlafen

Nächtliche Wachphasen

Kurze Tagesschläfchen

liebevolle und entspannte Einschlafbegleitung

Änderung von Schlafgewohnheiten

Schlafqualität der Eltern

Informationen zur Beratung

Die Beratung findet online via Zoom statt. Vor unserem ersten Termin erhältst du per E-Mail einen Familienbogen und bei Bedarf ein Schafprotokoll zum Ausfüllen. Diese Dokumente dienen für mich zur optimalen Vorbereitung auf unsere Beratung.

 

Die Beratung besteht regulär aus zwei Terminen:

Termin 1: 60-90 Minuten - Analyse- & Beratungsgespräch

Termin 2: 30 Minuten - Follow-up Auswertungsgespräch (14 Tage nach dem ersten Termin)

Deine Investition

gesamt 140,00 Euro

Notiz vorab:

Wenn ich einen Wunsch frei hätte, dann wäre es definitiv die "Sleepwell"-Superkraft, bei der ich Eltern die Müdigkeit und den Schlafmangel wegzaubern und ihnen dauerhaft zu einem erholsamen Schlaf verhelfen kann. Doch das (Überraschung) kann ich leider nicht. Somit kann ich leider auch nicht garantieren, dass dein Kind nach unserer Beratung von hieran problemlos einschlafen und jede Nacht durchschlafen wird. Und das ist auch völlig ok. Es wird immer wieder Phasen geben, in der der Schlaf deines Kindes aus verschiedenen Gründen störungsanfälliger ist.

Was ich dir allerdings garantieren kann: Wir finden gemeinsam einen individuellen und liebevollen Weg, wie du entspannt mit eurer Schlafsituation umgehen kannst. Zudem erarbeiten wir Ansätze und mögliche Lösungsstrategien, um den Schlaf innerhalb der Familie nachhaltig zu verbessern. Mir ist es sehr wichtig, dir fundiertes Wissen zu vermitteln und entsprechende Tipps im Umgang mit deinem Baby an die Hand zu geben. Ich achte darauf, dass die Bedürfnisse und Wünsche aller Familienmitglieder beleuchtet werden. Ich sehe in erster Linie dein Kind. Ich sehe dich. Ich sehe deinen Partner, deine Partnerin. 

DSCN3543_edited.jpg